Logo - Kompetenzzentrum Optik Rathenow
Farbstreifen
 
Header

Suche:    


   Quadrat Optik Rathenow Quadrat Quadrat Quadrat   
 

Standortkompetenz

In Rathenow ist "alles klar" - Eine Stadt macht Karriere

Rathenow ist wieder eines der führenden augenoptischen Zentren in Deutschland. Auf der über 200jährigen Tradition des Standortes aufbauend ist in Rathenow ein hohes Potenzial an optischer, augenoptischer und feinmechanischer Kompetenz vorhanden. Neben Brillenfassungen und Brillengläsern sind die Kompetenzen heute geprägt von innovativen Produkten und Konzepten in den Bereichen augenoptische Werkstatttechnik, Sondersehhilfen, ,Sonderlinsen Feinmechanik, Mikroskopie und individuellem Ladenbau. Neben diesen Unternehmen des innovativen Mittelstandes fertigen und entwickeln am Standort mit den Unternehmen Fielmann und Essilor auch zwei große Industrieunternehmen der augenoptischen Branche.

Dieses innovative Standortumfeld wird geprägt durch eine enge Verzahnung der regionalen Unternehmenskompetenzen mit Wissenschaft, Ausbildung und industrienahen Dienstleistungen. Dies zeigt sich durch unterschiedliche technologieorientierte Kooperationsprojekte der Unternehmen untereinander sowie mit Unterstützung durch wissenschaftliche Institutionen (z.B. Fachhochschulen in Brandenburg, Potsdam und Jena oder dem Fraunhofer IAP Potsdam-Golm).

Zum weiteren Ausbau und zur Stärkung der augenoptischen Kompetenzen haben sich Unternehmen, wissenschaftliche Institutionen und regionale Akteure (Stadt Rathenow , Landkreis Havelland ) zudem in den Netzwerkprojekten Kompetenzzentrum Optik Rathenow e.V. und dem Innovationsnetzwerk Augenoptik Rathenow organisiert. Der besondere Vorzug von Vernetzung, Komplexität und Vielfalt an einem Standort macht Rathenow zu einem beachtenswerten Zentrum der Branche.

Als Standortvorteile für die Unternehmen der optischen Industrie sind auch die unterstützenden Dienstleister wie das TGZ Havelland , welches sich als Zentrum für Optischen und Mikrotechnologien profiliert, das Netzwerk OptecBB mit seinem Regionalbüro und die Augenoptikerinnung des Landes Brandenburg mit dem Ausbildungszentrum hervorzuheben. Weiterhin verfügen die traditionellen Standorte der optischen und chemischen Industrie im Raum Rathenow / Premnitz über ein hochqualifiziertes Fachkräftepotenzial, eine exzellente Infrastruktur und über eine große Auswahl an neu erschlossenen Industrie- und Gewerbeflächen.

Aber neben diesem wirtschaftlichen Potenzial hat Rathenow auch kulturelle Reize und verfügt durch seine geographische Lage im Herzen des Havellandes über eine reichhaltige Naturlandschaft. So werden 6000 Hektar Fläche von Wasser bedeckt und 12.000 Hektar Naturschutzgebiete sichern den Erhalt dieses natürlichen Lebensraums. Die kulturelle Unterhaltung wird durch das vielseitige Programm des Kulturzentrums Rathenow sichergestellt. Nicht nur bei der Rathenower Bevölkerung sondern weit über Rathenow hinaus haben die dortigen Ausstellungen und Veranstaltungen eine große Beliebtheit. Und auch im Kulturzentrum Rathenow hat die Augenoptik ihren festen Platz. Mit dem Optik Industrie Museum werden den Besuchern Einblicke gegeben in die Entwicklung der optischen Industrie sowie die Bedeutung und Anwendung der Optik in unterschiedlichsten Bereichen.



Footer